Facebook Pixel
Warenkorb
weinkühlschrank_tipps_tricks

Wie lagerst du deinen Wein?

Gemeinsam ein leckeres Abendessen kochen und dazu gemütlich ein Glas Wein trinken, klingt doch super. Aber dann ist der Rotwein aus dem Keller viel zu kalt oder der Weisswein lauwarm, na toll… Hierzu gibt es eine einfache Lösung, mit einem Weinklimaschrank oder Weinkühlschrank hat dein Wein oder Champagner immer die richtige Temperatur, perfekt für spontanen Besuch, eine kurzfristige Planänderung oder für eine lange Weinlagerung.


    Perfekter Wein braucht eine perfekte Lagerung
    Kann ich meinen Wein einfach im Keller lagern, oder eignet sich ein Weinkühlschrank oder Weinklimaschrank besser? Wer hat sich diese Frage nicht auch schon gestellt.

    Wichtige Hinweise bei der Weinlagerung sind die Temperatur, Schwankungen der Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht, Luftqualität und Ruhe. Die Temperatur des Lagerortes sollte bei Rotwein bei ca. + 12 °C bis 18 °C sein und bei bei Weisswein bei ca. + 6 °C bis 12 °C, sowie minime Temperaturschwankungen. Die Luftfeuchtigkeit liegt idealerweise bei 75% und der Lichteinfluss sollte so minimal wie möglich sein, am besten ganz dunkel. Die Luftqualität ist idealerweise neutral, intensive Gerüche vom Öltank oder im Keller lagernden Zwiebeln gelangen durch den Korken in die Flasche und können das Aroma des Weines verändern.

    Dies sind einige Ansprüche an die Lagerung deiner Weine, nicht jeder kann dies in seinem Keller einhalten und in diesen Fällen ist ein Weinkühlschrank oder Weinklimaschrank die ideale Lösung. In diesen Lagerungsmöglichkeiten werden die Ansprüche des Weines abgedeckt und die Temperatur kann konstant auf den Wein passend eingestellt werden.


    Kurz und knapp die Vorteile eines Weinkühlschrankes oder Weinklimaschrankes:
  • Temperatur kann passend und konstant eingestellt werden
  • Luftqualität dank Aktivkohlefilter neutral
  • Licht kann auch bei Glasfronten Schutz vor direkter Lichteinstrahlung gewähren
  • Also wer die Möglichkeiten im eigenen Keller nicht hat oder der Aufwand zu gross ist kauft sich einen Weinkühl- oder Weinklimaschrank. Ein kleiner Tipp, diese Geräte eignen sich von der Lautstärke her nicht im Wohnbereich anzuschliessen.

    1 Zone / 2 Zonen / 3 Zonen
    Wie viele Zonen brauche ich für meinen Weinklimaschrank? Für was sind diese Zonen überhaupt?

    Wer die Wahl hat, hat die Qual sagt man doch so schön. So ist es auch bei den Weinkühlschränken und Weinklimaschränken. Nun dies lässt sich durch einige Fragen eingrenzen. Wie viel Flaschen möchtest du gerne lagern? Trinkst du ausschliesslich Rotwein und bleibst deinem Geschmack treu oder hast du lieber eine Vielfalt an unterschiedlichen Richtungen wie Rotwein, Weisswein oder auch Champagner auf Lager? Mit verschiedenen Zonen können die verschiedenen Kühlbereiche abgedeckt werden. Nun liegt die Frage bei dir, wie viele Zonen brauchst du?


    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Weinklimaschrank und einem Weinkühlschrank?
    Eine Frage, die sich sicher viele stellen und nein es ist nicht der Unterschied, ob der Schrank eine oder mehrere Zonen hat.

    Der Unterschied liegt ganz banal, bei der Technik. Der Weinklimaschrank hat einen Kompressor, der die Temperatur reguliert und beim Temperaturausgleich auch 1 - 2 °C heizen kann und der Weinklimaschrank funktioniert thermoelektrisch, also wie ein ganz normaler Kühlschrank und kann somit nur kühlen.

    Standort des Weinklimaschranks

    Die Frage für den Standort des Weinklimaschranks liegt nicht nur wo du dafür Platz findest, nein das Gerät selbst stellt auch gewisse Anforderungen an seinen Standort. Die Umgebungstemperatur muss zwingend höher sein als die eingestellte/programmierte Temperatur. Sobald die Umgebungstemperatur tiefer als der eingestellt Wert ist, nimmt das Gerät automatisch diese Temperatur an.

    Wichtig beim Kauf dieser Geräte ist die Klimaklasse. Das heisst, um das passende Gerät aus zu suchen, muss zuerst geschaut werden in welchem Temperaturbereich der Standort des Weingerätes ist. Die Klimaklassen sind wie folgt:
    • Klimaklasse SN - Umgebungstemperatur von 10-32 °C
    • Klimaklasse N - Umgebungstemperatur von 16-32 °C
    • Klimaklasse ST - Umgebungstemperatur von 18-38°C
    • Klimaklasse T - Umgebungstemperatur von 18-43°C

    Zudem möchten wir dich darauf hinweisen, dass die Weinschränke hörbare Lärmemissionen aufweisen. Daher raten wir von einem Einsatz in Wohnräumen ab.


Nun kennst du die wichtigsten Tipps & Tricks für die optimale Weinlagerung
Wir hoffen, wir konnten dir deine Fragen beantworten und dich auf dem Weg zum Sommelier etwas näher bringen
Falls weitere Fragen bestehen, kannst du uns gerne via Kontaktformular kontaktieren oder wende dich direkt an service@frankenspalter.ch