Facebook Pixel
Warenkorb

Allgemeine Geschäftsbedinungen

§ 1 Geltung der Bedingungen

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von FRANKENSPALTER erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mit Bestellung der Ware oder Leistung, gelten diese Bedingungen als angenommen. Allgemeinen Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen.
Alle mündlichen Aussagen (telefonisch oder vor Ort im Laden) sind ohne Gewähr. Abweichungen von den Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir diese schriftlich bestätigen.
FRANKENSPALTER behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende AGB.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

  1. Die Darstellung der Produkte im Onlineshop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern stellt nur einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
    Die Angaben in unseren Verkaufsunterlagen (Zeichnungen, Abbildungen, Masse, Gewichte und sonstige Informationen) sind nur als Richtwerte zu verstehen und stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar. Es sei denn, sie werden schriftlich und ausdrücklich als verbindlich bezeichnet.
    Wenn Produkte lediglich in den Warenkorb gelegt werden, gilt dies nicht als verbindliche Bestellung. Eine verbindliche Bestellung, für die im Warenkorb enthaltenen Produkte, wird erst mit der Betätigung des Bestell-Buttons und Erhalt der Bestellbestätigung abgegeben.
    Das Eintreffen einer Online-Bestellung wird mittels einer automatisch generierten Bestellbestätigung von FRANKENSPALTER an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse bestätigt. Der Erhalt der automatisch generierten Bestellungsbestätigung enthält keine Zusage, dass das Produkt auch tatsächlich geliefert werden kann. Sie zeigt der Kundschaft lediglich an, dass die aufgegebene Bestellung beim Onlineshop eingetroffen und somit der Vertrag mit FRANKENSPALTER unter der Bedingung der Liefermöglichkeit und der korrekten Preisangabe zustande gekommen ist.
    Der Kaufvertrag für Produkte oder Dienstleistungen kommt von FRANKENSPALTER zustande, sobald die Kundschaft im Onlineshop, in einer der Filialen, per Telefon oder E-Mail ihre Bestellung aufgibt. Dies gilt jedoch nur, wenn eine entsprechende schriftliche Bestätigung gesendet, respektive ein Kaufbeleg (beim Kauf in einer Filiale) abgegeben wurde.
    Das Angebot gilt, solange das Produkt im Onlineshop auffindbar ist und/oder der Vorrat reicht.
    Dieses Angebot steht jedoch immer unter der den Vertrag auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe.
    FRANKENSPALTER verkauft keine alkoholhaltigen Getränke an Jugendliche unter 18 Jahren. Mit der Bestätigung der Bestellung bestätigt die Kundschaft, dieses Mindestalter zu erfüllen und die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Wir behalten uns das Recht vor, vor der Abgabe oder Lieferung der Ware eine Altersprüfung vorzunehmen und gegebenenfalls die Bestellung zu stornieren.

§ 3 Preise

  1. Für Bestellungen in unserem Online-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heisst, sie beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und die allfällige vorgezogene Recyclinggebühren (vRG). Die Lieferung für Economy-Pakete sowie Speditionslieferungen bis zur Bordsteinkante sind kostenlos.
    Kostenpflichtige Zusatzleistungen, wie zum Beispiel Priority Lieferung, Samstagszustellung, Stockwerklieferung, Lieferung mit Montage, Altgerätentsorgung, Garantieverlängerungen, Transportversicherungen etc., werden von FRANKENSPALTER angeboten. Diese Zusatzleistungen werden im Warenkorb sowie auf der Rechnung separat aufgeführt.
    Ist der Bestellwert unter CHF 50.00, wird ein Kleinmengenzuschlag in Höhe von CHF 8.50 verrechnet.
    Massgebend für das Zustandekommen des Kaufvertrags ist der Preis im Onlineshop zum Zeitpunkt der Bestellung.

§ 4 Liefer- und Leistungszeit

Sämtliche Transporte werden von spezialisierten Unternehmen durchgeführt. Trotzdem kann es vorkommen, dass ein Artikel während dem Transport beschädigt wird. Die Transportversicherung deckt die Kosten für Schäden oder Verluste während dem Transport mehrheitlich ab und wird mit einer Gebühr von 1% des Warenwertes berechnet.
Wird die im Warenkorb aufgeführte Transportversicherung bewusst abgewählt, übernimmt FRANKENSPALTER keine Haftung, da die Gefahr bereits nach Übergabe an den Spediteur dem Käufer übergeben wurde.

§ 5 Stornierung einer Bestellung

Sofern FRANKENSPALTER den Auftrag noch nicht bearbeitet hat, ist eine kostenlose Stornierung möglich.
Sollte die Ware bereits dem Spediteur oder der Post übergeben worden oder bereits in Zustellung sein, muss mit Kosten bis zu CHF 138.00 gerechnet werden.
Eine Stornierung der Bestellung gilt erst ab diesem Zeitpunkt, nachdem FRANKENSPALTER eine schriftliche Bestätigung der Stornierung an den Besteller versendet hat.
Sollte eine bereits im Voraus bezahlte Bestellung storniert werden, wird bei einer Rückerstattung eine Stornierungsgebühr von CHF 2.00 in Abzug gebracht.

§ 6 Liefer- und Leistungszeit

FRANKENSPALTER legt grossen Wert darauf, Verfügbarkeiten im Onlineshop aktuell anzugeben. Grundsätzlich gilt eine Lieferzeit von 1- 6 Werktagen, abhängig davon ist die ausgewählte Versandart. Bei Bestellung auf Vorauskasse gilt die Lieferzeit 1- 6 Werktage nach dem Zahlungseingang, sofern Lagerbestand vorhanden ist. Mit allfälligen Fehlern bezüglich der Verfügbarkeitsanzeige auf der Bestellbestätigung ist zu rechnen. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Wenn ein Artikel zurzeit nicht an Lager ist, wird das voraussichtliche Lieferdatum vermerkt, sofern eine Lieferantenbestellung vorhanden ist. Dieses Datum kann nur unter Vorbehalt angegeben werden und sich bei Lieferverzögerung durch unsere Lieferanten jederzeit ändern.
Mit der Bestellbestätigung wird der Kundschaft ein provisorischer Liefertermin mitgeteilt oder es wird mit der Kundschaft Kontakt aufgenommen und ein individueller Liefertermin vereinbart, sofern der ausgewählte Liefertermin nicht eingehalten werden kann oder kein Termin zur Auswahl stand.
Teillieferungen sind nur möglich, wenn der Warenwert der jeweiligen Teillieferung den Betrag von CHF 50.00 übersteigt. Ansonsten wird die Bestellung erst versendet, sobald alle Artikel vorhanden sind.

§ 7 Warenversand Post, Annahmeverweigerung, unzustellbare Postsendung

Eine Deponierung der bestellten Ware ist nur möglich, sofern bei der Post eine Abstellgenehmigung hinterlegt ist. Eine solche Abstellgenehmigung muss durch die Kundschaft bereits im Voraus bei der schweizerischen Post beantragt werden. Eine Haftung bei allfälligem Diebstahl wird jedoch in jedem Fall abgelehnt.
Ist der Käufer bei der Anlieferung des Paketes nicht anwesend, wird eine Abholeinladung mit Abholschein in den Briefkasten gelegt. Wird das Paket nicht in der gesetzten Frist abgeholt, wird die Sendung an FRANKENSPALTER retourniert. Bei unvollständigen oder unzustellbaren Adressen werden Pakete ebenfalls an FRANKENSPALTER zurückgesendet. Die Kosten der Rücksendung von CHF 12.90 werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Eine allfällige 2. Auslieferung wird auf Wunsch für CHF 9.90 ausgeführt.
Wird die Annahme des Pakets verweigert, wird die Sendung auch in diesem Fall an FRANKENSPALTER retourniert. Die Rücksendung von CHF 12.90 werden dem Kunden in Rechnung gestellt.
Lehnt der Kunde eine 2. Auslieferung ab, werden CHF 12.90 für die Rücksendung sowie CHF 9.90 für die Erstauslieferung verrechnet.
Der Käufer trägt die alleinige Verantwortung für retournierte Pakete. Sollten die Produkte im defekten Zustand bei uns eintreffen, behalten wir uns vor, einen Pauschalabzug von 20% des Warenwertes einzufordern.
Sollte die bestellte Ware nach Versandbestätigung nicht in einer angemessenen Frist eingetroffen sein, muss umgehend mit FRANKENSPALTER Kontakt aufgenommen werden.
FRANKENSPALTER bietet Samstagszustellungen sowie Priority Sendungen an. Trotzdem kann es vorkommen, dass die schweizerische Post die Pakete nicht in der angegebenen Frist zustellen kann. Eine Rückvergütung für den verrechneten Zuschlag ist ausgeschlossen.

Gefahrenübergang:
Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an den Frachtführer übergeben worden ist. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Eine im Einzelfall vereinbarte Übernahme der Transportkosten durch FRANKENSPALTER hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.

§ 8 Warenversand Spediteur, Annahmeverweigerung, unzustellbare Speditionssendung

Bei Anlieferungen mit dem Spediteur gilt, sofern nichts anderes vereinbart, eine Anwesenheitspflicht.

Es ist zwingend nötig, dass die Lieferung umgehend auf Schäden geprüft wird. Dies muss in Anwesenheit des Chauffeurs geschehen. Die Entfernung der Verpackung ist notwendig, um auch äusserlich nicht sichtbare Schäden auszuschliessen.

Ist zum vereinbarten Liefertermin niemand anwesend, wird die bereits im Voraus bezahlte Ware an einem geschützten Ort deponiert. Der Lieferschein gilt in so einem Fall als unterschrieben und der Kunde bestätigt somit, die Ware in einem einwandfreien Zustand erhalten zu haben. Nachgereichte Schadenmeldungen werden nicht akzeptiert.

Sollte der Auftrag mit der Zahlart Rechnung eingegangen sein, wird der Spediteur die Ware wieder mitnehmen. Eine allfällige 2. Anfahrt von CHF 69.00 wird dem Käufer in Rechnung gestellt. Sollte die 2. Anfahrt abgelehnt werden, gilt der Auftrag als storniert. Die entstandenen Kosten werden dementsprechend verrechnet.

Wird die Annahme verweigert, geht das Gerät zurück an FRANKENSPALTER. Hierfür werden für die Rücksendung CHF 69.00 sowie eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00 verrechnet. Dies gilt ebenfalls bei unzustellbaren oder unvollständigen Lieferadressen. Auf Wunsch kann eine 2. Anfahrt für CHF 69.00 bestellt werden. Die Bearbeitungsgebühr würde in einem solchen Fall entfallen.

Wird eine Altgerätmitnahme inkl. Entsorgung für Elektrogeräte bestellt, muss dies am Tag der Lieferung zwingend an der Bordsteinkante bzw. im Stockwerk bereitstehen. Die Abholstelle entspricht der ausgewählten Versandart. Steht das Gerät nicht bereit, wird dies nachträglich nicht mehr abgeholt. Eine Rückerstattung dieser Gebühr ist ausgeschlossen. Sollte die Bestellung mit der Zahlart Rechnung eingegangen sein, wird dieser Betrag auch bei Nichtabholung des Altgerätes eingefordert.

Speditionsartikel werden per LKW ausgeliefert. Sollte die angegebene Lieferadresse oder Zufahrt schwierig zu erreichen sein, (z.B. wegen einer Baustelle, enge Strasse, Fähre, Seilbahn, autofreie Zone etc.) muss dies zwingend im Voraus über den Bestellkommentar mitgeteilt werden. Allfällige Mehrkosten werden dann mit der Spedition durch FRANKENSPALTER vorgängig abgeklärt. Erhält FRANKENSPALTER keine Informationen für solche Spezialsendungen, werden die entstanden Mehrkosten an den Kunden weiterverrechnet.

Wenn du in Randgebieten der Kantone Graubünden, Glarus, Wallis, Jura,Tessin und Berner Oberland oder in der Romandie wohnst, kann der von dir gewählte Liefertermin aus organisatorischen Gründen seitens Transporteur evtl. telefonisch neu angefragt werden.

Sollte die bestellte Ware nach Versandbestätigung nicht in einer angemessenen Frist eingetroffen sein, muss umgehend mit FRANKENSPALTER Kontakt aufgenommen werden.

Der auf der Bestellbestätigung angegebene Liefertermin kann nicht in jedem Fall zu 100% garantiert werden. Der tatsächliche Liefertermin wird dir von unserem Spediteur via SMS mitgeteilt. Allfällige Änderungen bezüglich des Liefertermins, können direkt über die Kontaktdaten unseres Spediteurs vereinbart werden. Es ist mit allfälligen Verzögerungen des vereinbarten Zeitfensters zu rechnen.

Gefahrenübergang:
Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an den Frachtführer übergeben worden ist. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Eine im Einzelfall vereinbarte Übernahme der Transportkosten durch FRANKENSPALTER hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.

§ 9 Warenunter- und Überlieferung

Sichtbare Mengendifferenzen müssen direkt bei Warenerhalt gemeldet sowie auf dem Ablieferbeleg vermerkt werden.
Verdeckte Mengendifferenzen müssen innerhalb von 5 Tagen nach Warenerhalt FRANKENSPALTER und dem Frachtführer schriftlich angezeigt werden. Ansonsten können weder FRANKENSPALTER noch der Frachtführer die Haftung übernehmen.

§ 10 Transportschaden

Die Ware muss direkt beim Erhalt in Anwesenheit des Chauffeurs überprüft werden. Wird die Ware durch den Spediteur zugestellt und ein Schaden festgestellt, muss dies zwingend auf dem Ablieferbeleg vermerkt werden.
Wurde der Ablieferbeleg unterschrieben, ohne, dass ein offensichtlicher Mangel vermerkt wurde, so kann kein Anspruch auf einen Austausch, Garantieersatz oder Entschädigung in Form vom Geld verlangt werden.
Der Kundschaft ist bewusst, dass die Meldung jeglicher Schäden über das Online- Servicecenter erfolgen muss. Hierbei kann die Kundschaft einen Preisnachlass vorschlagen. Eine Auszahlung eines Preisnachlasses ist ausgeschlossen. Das Eintreffen einer Service-Meldung wir mittels einer automatisch generierten Bestätigung von FRANKENSPALTER an die, vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse bestätigt.

Bei einem Transportschaden darf die Verpackung nicht entsorgt werden, diese wird dringend für die Abwicklung des Schadens sowie als Beweislage benötigt. Ohne Verpackung können weder wir, noch unser Spediteur die Haftung für den Transportschaden übernehmen. Das Gerät darf nicht in Betrieb genommen werden, sondern muss in der Originalverpackung aufbewahrt werden, bis der Schaden abgewickelt werden konnte. Ohne Beweismaterial des Verpackungszustandes hat der Kunde keinen Anspruch auf Ersatz.

Verdeckte Mängel müssen innert 5 Tagen gemeldet werden. Nach Ablauf dieser Meldefrist kann kein Anspruch verlangt werden.

Wir benötigen dringend Fotos als Beweislage, damit einen Transportschaden angemeldet werden kann. Ansonsten kann der Schaden nicht geltend gemacht werden.

Wird die im Warenkorb aufgeführte Transportversicherung bewusst abgewählt, übernimmt FRANKENSPALTER keine Haftung, da die Gefahr bereits nach Übergabe an den Spediteur dem Käufer übergeben wurde.

§ 11 Zahlung

Die Bestellungen sind je nach Vereinbarung im Voraus, per Rechnung innert 30 Tagen, Kreditkarte, Postfinance oder bei Abholung in bar, mit Postkarte oder EC-Karte zu begleichen. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich unfrei, d.h. zu Lasten des Käufers per Spedition oder eigenem Fahrzeug, ausser es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
Wird die Zahlart 30 Tage netto u.V. gewählt, wird ein Zuschlag von 1.5% des Warenwerts berechnet und auf der Bestellseite ausgewiesen.
Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können.
Gerät der Käufer in Verzug, so sind wir berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in Höhe von 10% zu berechnen. Während der Dauer des Verzuges ist FRANKENSPALTER auch jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, die gelieferte Ware zurückzuverlangen und Schadensersatz auf das Dahinfallen des Vertrages zu fordern.
Alle Forderungen werden sofort fällig, wenn der Abnehmer in Zahlungsverzug gerät, sonstige wesentliche Verpflichtungen aus dem Vertrag schuldhaft nicht einhält oder wenn uns Umstände bekannt werden, die geeignet sind, die Kreditwürdigkeit des Abnehmers zu mindern, insbesondere Zahlungseinstellung, Anhängigkeit eines Vergleichs- oder Konkursverfahrens. In diesen Fällen sind wir berechtigt, noch ausstehende Lieferungen zurückzubehalten oder nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheiten auszuführen.

§ 11.1 Kauf gegen Rechnung mit unserem Zahlungspartner

Die Zahlungsfrist beträgt 20 Tage ab Rechnungsdatum und ist an dem auf der Rechnung aufgeführten Datum zur Zahlung fällig.
Bei Zahlungsverzug beträgt der Mahnbetrag CHF 8.-
Die Rechnungen oder Mahnungen werden per E-Mail versendet.
Weitere Informationen sind hier zu finden.

§ 12 Bonitätsprüfung und Scoring

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gegebenenfalls eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch statistischer Verfahren bei einer Auskunft ein. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten Personendaten an eine Auskunftei (Creditreform Egeli St.Gallen AG) und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Bei einer negativen Bonitätsprüfung wird der Kunde dazu aufgefordert den Bestellbetrag vorauszuzahlen.

Wir weisen ausserdem darauf hin, dass Zahlungserfahrungen, insbesondere über unbestrittene und nach Eintritt der Fälligkeit unbezahlte Forderungen, sowie gegebenenfalls Betreibungsauskünfte und Adressdaten an Creditreform Egeli St.Gallen AG zur rechtmässigen Verwendung als Wirtschaftsauskunftei übermittelt werden. Die Creditreform Egeli St.Gallen AG wird die Daten zur Prüfung der Identität und Bonität verwenden und berechtigten Dritten bekannt geben.

§ 13 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von FRANKENSPALTER. FRANKENSPALTER erhält hiermit die Berechtigung einen Registereintrag vorzunehmen.

§ 14 Rückgaberecht

FRANKENSPALTER bietet ein 14-tägiges Rückgaberecht an. Die Retoure muss innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware bei uns eintreffen (massgeblich ist die rechtzeitige Absendung). FRANKENSPALTER bietet einen kostenpflichtigen Abholservice an.
Unsere Bedingungen für die Rückgabe, sind folgende:
Der Kundschaft ist bewusst, dass die Rückgabe online beim Servicecenter angemeldet werden muss.
Hygieneartikel* sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Werden diese aber trotzdem an uns retourniert, kann die Kundschaft während 10 Tagen auf eine erneute Rücksendung für CHF 9.90 bestehen. Meldet sich die Kundschaft innerhalb der 10 Tagen nicht, stellt FRANKESPALTER keine Warengutschrift aus und entsorgt den Artikel.
Die Rücksendekosten erfolgen zu Lasten des Kunden.
Der Kundschaft ist bewusst, dass der RMA-Beleg im Paket beigelegt werden muss. Wird dieses Dokument nicht beigelegt, kann die Rücksendung nicht identifiziert werden. Das Produkt wird nach 10 Tagen entsorgt und es wird keine Warengutschrift erstellt.
Set-Artikel müssen mit dem gesamten Zubehör zurückgesendet werden.


Nach der RMA-Anmeldung muss die Rücksendung inklusive des RMA-Beleges an folgende Adresse erfolgen:
Frankenspalter Est.
Langäulistrasse 62
9470 Buchs SG


Alle Artikel, welche im Laden gekauft werden, müssen im Laden retourniert werden. Eine Rückgabe kann ebenfalls im Laden Buchs SG oder Kreuzlingen TG erfolgen. Vor Ort kann jedoch nicht in jedem Fall eine direkte Warengutschrift ausgestellt werden.


Auflistung der Hygieneartikel*

Duvet, Fixleintuch, Kissen, Decken, Luftbetten, Bettwäsche
Elektronik & Zubehör
Bekleidungen
Wäschesäcke
Alle Artikel rund ums Baby
Haut- und Körperpflege
Gesundheitsartikel

Kosmetikartikel
Massagegeräte
Sportarmband
Badeartikel, Schwimmwesten, Neoprenanzüge
Sportarmband
Liegematten, Isomatten, Strandmatte, Campingmatte
Outdoorteppiche
WC-Artikel
Schutzmasken
Lebensmittel
Gutscheine
Personalisierte Artikel jeglicher Art, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden.

§ 14.1 Vergütung bei der Rückgabe

Die Rückerstattung erfolgt bei Direktzahlung nur in Form eines Warengutscheins, es werden keine Geldrückerstattungen ausgeführt. Aufgrund der Kulanz von FRANKENSPALTER wird ein Warengutschein von 100% des Warenwertes ausgestellt, somit werden keine Abzüge am Produkt vorgenommen und es wird auf Umbtriebsgebühren verzichtet. Sollte ein retournierter Artikel beschädigt bei uns eintreffen, hat FRANKENSPALTER das Recht, bei der Warengutschrift trotzdem ein individueller Abzug vorzunehmen.

  • Wurde die Ware gegen Rechnung bestellt werden bei der Warengutschrift folgende Beträge in Abzug gebracht:
  • Warenwert bis CHF 199.- Abzug von CHF 12.90
  • Warenwert bis CHF 499.- Abzug von CHF 29.90
  • Warenwert ab CHF 500.- Abzug von CHF 59.90

  • Falls doch auf eine Geldrückerstattung bestanden wird, überprüft FRANKENSPALTER den Zustand der Produkte und berücksichtigt folgende Abzüge:

Ist die Originalverpackung nicht vorhanden, nicht einwandfrei oder hat das Gerät Gebrauchspuren, kann FRANKENSPALTER einen individuellen Abzug vornehmen.
Zusätzlich werden für die Rückerstattung Zahlartgebühren von 1.5 % des Warenwertes abgezogen. Die Rückerstattung erfolgt nur per Banküberweisung auf ein schweizer oder liechtensteinisches Bankkonto.
Die Transportkosten werden immer abgezogen. Die Höhe der Transportkosten sind je nach Lieferart unterschiedlich:

Post Economy / Post Priority: CHF 9.90
Posts Sperrgut: CHF 19.90
Sieber Bordsteinkante: CHF 69.00
Stockwerklieferung: zwischen CHF 109.00 und CHF 358.00
Installation: CHF 198.00
Kleinmengenzuschlag: CHF 8.50

§ 15 Garantieabwicklung

Die Garantie nach Massgabe der folgenden Bestimmungen beträgt 2 Jahre, wenn nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Die Garantiefrist beginnt mit dem Liefer- oder Abholdatum und ist nur in der Schweiz und im Liechtenstein gültig. Garantiefälle müssen direkt über unser Servicecenter angemeldet werden.

FRANKENSPALTER bietet eine Bring-in Garantie an.
Folgende Regelungen gelten:
1. Garantiejahr: Kosten der Einsendung gehen zu Lasten des Kunden & Rücksendung erfolgt über FRANKENSPALTER.
2. Garantiejahr: Kosten der Ein- und Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.
Occasionsgeräte verfügen über eine Garantiezeit von 6 Monaten: Es gilt das 2. Garantiejahr.
Bei Garantieverlängerungen gilt das 2. Garantiejahr.

Einige Markenprodukte weichen von der obengenannten Garantie ab. Bei folgenden Marken muss direkt mit dem Hersteller Kontakt aufgenommen werden:
Bosch / Siemens
DeLonghi
Braun
Kenwood
Kettler
Kärcher

Bei der Anmeldung im Servicecenter wird dir angezeigt bei wem oder wo du dich direkt melden kannst.

Unsere Garantieleistung besteht darin, dass wir für berechtigte Beanstandungen von Bestandteilen infolge Material- oder Herstellungsfehlern die entsprechenden Mängel des Liefergutes durch Reparatur in unserem Werk beheben. Über die Reparatur hinausgehende Kosten werden nicht übernommen. Es werden keine Garantieleistungen vor Ort erbracht. Der Kunde kann einen Mangel am Gerät geltend machen, sofern keine Ausschlussgründe vorliegen. Ausschlussgründe können insbesondere Elementarschäden, Feuchtigkeitsschäden, Schlag- oder Sturzschäden, natürliche Abnutzung, fehlendes Entkalken von Haushaltgeräten, Fehlmanipulationen, Beschädigungen durch Einwirkung von aussen sowie Eingriffe in das Produkt oder dessen Modifikation sein.
Werden unsere Betriebs- oder Wartungsanweisungen nicht befolgt; Änderungen vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt jede Garantie, soweit der Mangel hierauf zurückzuführen ist. Dies gilt auch, soweit der Mangel auf unsachgemässe Benutzung, Lagerung und Handhabung der Geräte, oder Fremdeingriff, sowie das Öffnen von Geräten zurückzuführen ist. Von der Garantie ebenfalls ausgeschlossen sind Schäden, welche durch höhere Gewalt verursacht wurden, sowie Ersatzteile. Eine Haftung durch gebrauch entstandene Abnutzung, sowie Verbrauchsmaterial / Zubehör / beigelegte Batterien / Akkus ist ausgeschlossen.

Verschleissteile sind von der Garantie ebenfalls ausgenommen und werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

Luftschläuche zu Bikes und Scooter
Pneus zu Bikes und Scooter
Schubladen zu Gefrierschränken
Tablare zu Kühlschränken Heizdraht zu Vakuummaschinen
Schutzfolie zu Vakuummaschinen
Deckeldichtung zu Vakuummaschinen
Öl zu Vakuummaschinen
Grillabdeckungen
Grillroste
Flammenverteiler zu Grill
Brenner zu Grill
Deckel zu Party Cooler
allgemeine Dichtungen (Kühlschränke, usw.)


Liegt ein Mangel vor, so wendet sich der Kunde an die unter Kontakt aufgeführte Servicestelle. In jedem Fall muss die Rücksendung an FRANKENSPALTER vorgängig mit FRANKENSPALTER abgesprochen sein. Defekte Geräte können gegen Aufpreis abgeholt werden.
Die Kundschaft trägt die Gefahr für den Versand an FRANKENSPALTER. Die Geräte müssen gut verpackt mit Beilage des RMA- eingesendet bzw. abgegeben werden. Fehlt die Verpackung, ist das Gerät transportfähig zu verpacken. Zu reparierende Artikel müssen mit dem kompletten Lieferumfang eingesendet werden (z.B. Kühlschrank mit Tablar, E-Bike mit Schlüssen etc.)
Trifft ein eingesendetes Gerät mit einem Transportschaden ein, kann kein Anspruch auf Ersatz oder Entschädigung verlangt werden
Falls kein Verkaufsbeleg beigelegt wurde, nimmt das FRANKESPALTER zur Kenntnis, dass die Garantie abgelaufen ist.
Der Entscheid über die Art der Mangelbehebung liegt bei FRANKENSPALTER. Für die Dauer der Reparatur oder der Zeit bis zur Lieferung eines Austauschgeräts besteht kein Anspruch auf ein kostenloses Ersatzgerät. Das defekte Gerät oder die ersetzten Teile gehen in das Eigentum von FRANKENSPALTER über. Wird ein Gerät repariert führt dies nicht zu einer Verlängerung der ursprünglichen Garantiedauer.
Wenn eine Reparatur nicht möglich ist, bietet FRANKENSPALTER einen Ersatz durch das gleiche Gerät an. Wenn dies nicht mehr verfügbar ist, wird eine Alternative angeboten. Sollte zu diesem Zeitpunkt keine Alternative lagernd sein, behält sich FRANKENSPALTER vor, lediglich einen Warengutschein auszustellen und keine Rückerstattung anzubieten. Die Vergütung ist in keinem Fall höher als der Kaufpreis und berücksichtigt, dass der Kunde das Gerät bis zum Eintreten des Defekts nutzen konnte
Wird festgestellt, dass das Gerät keinen Fehler hat, erfolgt der Rückversand auf Kosten und Gefahr des Kunden. Ferner kann eine Umtriebsentschädigung erhoben werden.
Reparierte Geräte werden, sofern nichts anders mitgeteilt, an die ursprüngliche Lieferadresse aus der Bestellbestätigung zurückgesendet. Wird eine allfällige Adressänderung an FRANKENSPALTER nicht mitgeteilt, haftet der Kunde für die entstanden Kosten. Adressänderungen sind also zwingend schriftlich mitzuteilen.
Sollte ein Produkt in Garantiezeit aussteigen, haftet gemäss Produktehaftpflichtgesetz Art.6 der Geschädigte bei einem Sachschaden bis zur Höhe von CHF 900.- selbst.

§ 16 Ersatzteile

Bei Ersatzteilen ist eine Bestellung nur gegen Vorauszahlung möglich.
Die Transportkosten werden vom Kunden übernommen.
Ersatzteile sind von der Garantie ausgeschlossen.

§ 17 Reparaturablauf ausserhalb der Garantiezeit

Auch nach Ablauf der Garantiezeit bietet FRANKENSPATER einen Bring-in Reparaturservice an. Der Kostenvoranschlag für Grossgeräte beträgt CHF 35.- und für Kleingeräte CHF 8.-. Erfolgt eine Reperatur, wird der Kostenvoranschlag vom effektiven Reperaturbetrag in Abzug gebracht. Dieser Service ist nur in der Filiale in Buchs SG anwendbar.
Der Kundschaft ist bewusst, dass vor dem Einsenden eines Artikels Fotos vom Produkt und der Verpackung gemacht und an FRANKENSPALTER gesendet werden müssen. Somit können allfällige Transportschaden nachvollzogen werden. Sendet die Kundschaft kein Foto von dem Artikel und der Verpackung, ist FRANKENSPALTER für einen allfälligen Transportschaden nicht haftbar.
Wird festgestellt, dass ein eingesendetes Gerät nicht unter die Garantie fällt, wird automatisch ein Kostenvoranschlag über die zu erwartenden Reparatur- und Versandkosten erstellt. Entscheidet sich der Kunde für eine Reparatur, wird das Gerät repariert und nach Zahlungseingang an den Kunden versendet. Antwortet der Kunde nicht innert 14 Tagen auf den Kostenvoranschlag, wird das Gerät ohne Warengutschrift entsorgt.

§ 18 Urheberrechte / Software-Gewährleistung

Soweit Software zum Lieferumfang gehört, wird diese dem Käufer allein zum einmaligen Wiederverkauf bzw. zum eigenen Gebrauch überlassen, d.h. er darf diese weder kopieren, noch anderen zur Nutzung überlassen. Software ist von sämtlichen Garantiebestimmungen auf Formularen ausgenommen. Es gelten ausschliesslich die Bestimmungen des Lizenzvertrages des Herstellers.

Wir behalten uns vor, Bewertungen die nicht produkt- resp. servicebezogen, beleidigend oder ungerechtfertigt sind, nicht zu veröffentlichen.


§ 19 Gerichtsstand

Buchs SG ist ausschliesslich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.

Schaan, 05. April 2022

×
Fragen?

Gerne helfen wir dir weiter!

081 740 57 97

info@frankenspalter.ch