Facebook Pixel
Warenkorb
Weinklimaschränke
Liste Liste

9 Items of 9

Absteigend sortieren
Liste Liste

9 Items of 9

Absteigend sortieren

Die Lagerung von Wein im Weinklimaschrank

Die optimale Lagerung von Wein richtet sich nach der richtigen Temperatur, der optimalen Luftqualität sowie Schutz vor schädlichem UV-Licht. Eine falsche Lagerung kann nicht nur zum Verderb von Wein führen sondern ist auch sehr kostspielig.

In vielen Häusern herrschen leider nicht die klimatisch optimalen Bedingungen zur Lagerung von Wein. Die Kellerräume sind oft zu warm und zu trocken um Weine langfristig zu lagern. Eine zu warme Lagerung ist für den Wein schlecht da die hohen Temperaturen den Reifeprozess des Weins beschleunigen und so den Verderb des Weins zur Folge haben können.

Wenn Sie auf der Suche nach der optimalen Lagerungsmöglichkeit für Ihre Weine sind, steht die Frage nach Weinkühlschrank und Weinklimaschrank im Raum.


Weinklimaschrank

Der Weinklimaschrank ist im Gegensatz zum Weinkühlschrank mit einer Kühl- und Heizfunktion ausgestattet. Der Weinklimaschrank sollte für Weine verwendet werden die über Jahre bei hervorragenden Bedingungen gelagert werden. So schafft der Weinklimaschrank ideale Bedingungen ähnlich wie im Weinkeller. Weine lassen sich im Weinklimaschrank viel länger lagern und können gleichzeitig ungestört weiterreifen. Dank mehrerer Klimazonen können Weiss- und Rotweine gleichzeitig im Schrank gekühlt werden.

Weinklimaschränke kann man in zwei Kategorien unterteilen. Einzonengeräte ersetzen einen kleinen Weinkeller. Mehr-Zonen-Klimaschränke bringen die Weine auf die richtige Trinktemperatur. Stark im Trend liegen Kombigeräte, die Lager- und Temperierfunktion vereinen. Sie sind meist in drei Ebenen aufgeteilt mit jeweils unabhängig einstellbarer Temperatur. Diese lässt sich in der Regel von 5°C bis 18°C stufenlos und konstant regeln. Ideal für Weissweine, die kühl serviert werden und für Rotweine, die das volle Aroma erst bei Zimmertemperatur entfalten.


Das passende Design für jeden Zweck

Weinklimaschränke gibt es in verschiedenen Aufbauarten. Als Bestandteil der Küchenzeile, als Einzelgeräte bis hin zum passgenauen Mass für Einbauküchen. Dementsprechend variiert auch das Fassungsvermögen. Die oft in Handarbeit gefertigten Holzeinschübe (Borde) sind naturbelassen und im Idealfall ausziehbar. Durch eine Schulter an Schulter Lagerung lässt sich das gesamte Fassungsvolumen ausschöpfen. Sogenanntes "kaltes" LED-Licht im Inneren verhindert den gefürchteten Lichtgeschmack. Zusätzlich bietet das getönte Sicherheitsglas einen effektiven UV-Schutz der Weine.

Weinklimaschränke sind also nicht nur für Gastronomen die ideale Alternative zum natürlichen Weinkeller, sondern auch für private Liebhaber genüsslicher Tropfen, die ihre Schätze zuhause lagern möchten.